Bild 2 / 9

Da Reinheit beim Gebet zwingend für den gläubigen Moslem ist, hielt ich die Einrichtung eines Hamam für zweckdienlich. Die Bedeutung dieser Prämisse liegt also in der nächsten Stufe hin zur Sakralität. Es ist allerdings nicht zwingend vorgeschrieben das hamam zu besuchen. Um trotzdem die Möglichkeit zu schaffen, sich, dem Ritus folgend, witterungsunabhängig, zu waschen, habe ich in der Mescit einen Ablutionsbrunnen (schadirwan) situiert (siehe nächstes Bild).  
Ein schönes Beispiel eines schadirwan im Inneren der Moschee ist in der Ulu Camii in Bursa (osmanisch: Ende 14., Anfang 15. Jhdt.; Murat I., Beyazit I.) zu bewundern.